Opti F320 2.0

Nachdem ich nun schon einige Zeit die Maschine zusammengebaut hatte, viel mir auf, dass ich, doch eine Wanne (Blech) zwischen Maschine und Werkbank gebraucht hätte. Damit nicht etwa Öle oder Kühlschmiermittel direkt auf die Werkbank tropft. Außerdem sollten die Selbstgefertigten Teile noch ein bisschen Farbe bekommen. 

Also machte ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Unterlage. Nach einiger Suche landete ich bei einem Backblech, Aluminium, 570 x 780 x H 25 mm, 3-seitig aufgekantet 90° 1 kurze Seite offen. Nach der Bestellung erfolgte die Lieferung auch schnell.

1_Backblech

Erst einmal anschleifen, Alugrundierung drauf und Farbe drüber…
Das Ergebnis auf der Werkbank.

2_IMG_0966 

Auch die Grundplatten bekamen ein wenig Farbe…

3_IMG_0967 4_IMG_0968

Dann noch den Säulenhalter Gestrichen und wieder zusammen gebaut…

5_IMG_0969

Die nicht führenden Flächen von oben mit anstrich…

6_IMG_0970

7_IMG_0971

Nach dem Verschrauben mit der Werkbank dann wieder den Kreuztisch verschraubt…

8_IMG_0973

Mit Hilfe eines Holzkotzen wurde der Fräsmotor wieder montiert…

9_IMG_0974

10_IMG_0975

Nun noch alles Ausgerichtet und fertig…

11_IMG_0976

Als nächstes möchte ich noch die Führungen des Kreuztisches abgedeckt und ein Späneschutz montieren, dazu aber später mehr…