Kapazitive Touchscreen

Im Gegensatz zu einem resistiven Touchscreen funktioniert ein kapazitiver Touchscreen auch ohne Druck. Sie müssen ihn lediglich berühren, um zu interagieren. So können Sie auch ganz leicht testen, welche Art von Touchscreen in Ihrem Smartphone oder Tablet verbaut ist. Der Bildschirm besteht auch nicht mehr aus mehreren Schichten, sondern nur noch aus einer Glasplatte. Auf diese wurde eine durchsichtige leitfähige Folie aufgebracht. Über Wechselstrom entsteht ein elektrisches Feld, das auf Berührung reagiert. Der entsendete Stromfluss wird an den Ecken gemessen, um die Position Ihres Fingers zu ermitteln.